Deine neue Ausbildung:

Fachkraft für Kreislauf- und Abfall­wirtschaft (M/W/D)

Was erwartet dich?

Deine Aufgaben

Bei uns auf den Abfallannahmestellen besteht der Arbeitstag der Auszubildenden im Allgemeinen in der Bewertung (Zuordnung) der angelieferten Abfälle, dem Einweisen der Kunden und dem Erheben der Entsorgungsgebühren. Zusätzlich müssen die Entsorgungsvorgänge überwacht und ggf. korrigiert werden. Im Bereich der Elektrogeräte und der Gefahrstoffe sind sie selber für die Sortierung und Verpackung der Abfälle zuständig. Hierbei müssen strenge abfall- und transportrechtliche Vorgaben beachtet werden.
Eben diese rechtlichen Grundlagen, aber auch umfassende Kenntnisse von ökologischen Kreisläufen, chemischen und biologischen Prozessen und verschiedensten Technologien des Umweltschutzes und der Abfallverwertung und -beseitigung werden in der Berufsschule und auf Lehrgängen vermittelt. Hinzu kommen noch verwaltungstechnische Vorgänge, wie die Disposition von Transporten oder die abfallrechtliche Nachweisführung bei gefährlichen Abfällen.
Die Ausbildung zur Fachkraft KAW gleicht einem Rundumschlag in alle umweltrelevanten Bereiche, wie Chemie, Physik und Biologie, Technologie und Umweltrecht. Aber auch handwerkliche Fähigkeiten werden ebenso vermittelt, wie Kenntnisse aus dem Bereich der Verwaltung. Mal gibt es schwere körperliche Tätigkeiten zu erledigen, mal muss mit viel Feingefühl ein verärgerter Kunde beruhigt werden.
Letzten Endes handelt es sich um eine facettenreiche und verantwortungsvolle Aufgabe zum Wohle der Natur und der Gesellschaft. Mögliche Einsatzbereiche gibt es über die Abfallannahmestellen hinaus in der Industrie aber auch bei Transportunternehmen oder unterschiedlichsten Entsorgungsanlagen, wie Müllheizkraftwerken, Kompostierungsanlagen oder auch Deponien.

Beginn der Ausbildung

Dauer der Ausbildung

3 Jahre, unter bestimmten Voraussetzungen kann sie verkürzt werden.

Ausbildungsvergütung

  • Jahr 1: 771,00 €
  • Jahr 2: 826,00 €
  • Jahr 3: 903,00 €

Du hast Lust auf eine Ausbildung bei uns?

Das bringst du mit!

Unsere Erwartungen an Dich.

Einen guten Hauptschulabschluss

Fundierte Grundlagen, besonders in Mathe und den naturwissenschaftlichen Fächern

Einsatzbereitschaft

Teamgeist

Fähigkeit sich schnell auf unterschiedliche Charaktere (der Kunden) und Situationen einstellen zu können

Selbstsicherheit

Angemessene Umgangsformen

Den Willen etwas für den Umweltschutz im Allgemeinen zu tun

Freude am Umgang mit Kunden

Was erwartet dich?

Deine Möglichkeiten.

Zusätzliche Lehrgänge wie z. B. den Staplerschein und Führerschein für Erdbaumaschinen, jährliche Fortbildung für Erst-Helfer

während der Ausbildung

Lehrgang zur Fachkraft nach TRGS (Technische Regel für Gefahrstoffe) 520

nach der Ausbildung

Fachlehrgänge für den Umgang mit besonderen Abfällen, wie z. B. Asbest

nach der Ausbildung

Techniker- oder Meisterschule, Fachwirt oder Studium

nach der Ausbildung

Interview

Janine - „Fachkraft für Kreislauf- und Abfall­wirtschaft“

Fragen an die Azubis

Wie sieht Dein Arbeitstag aus?

Mein Arbeitstag besteht aus der Kommunikation mit Kunden und aus der Entsorgung und Sortierung von Abfällen.

Fragen an die Azubis

Welche Aufgaben gehören täglich für Dich dazu?

Wir kümmern uns täglich um die Entsorgung von Abfällen. Wir nehmen sie an, sorgen dafür, dass alles richtig verläuft und sortieren die Abfälle. Des Weiteren klären wir offene Fragen der Kunden und helfen Ihnen wenn nötig bei der Entsorgung.

Fragen an die Azubis

Welche Arbeitszeiten hast Du?

Ich beginne meinen Arbeitstag um 11.45 Uhr und arbeite bis 18.15 Uhr von montags bis freitags.

Fragen an die Azubis

Was findest Du besonders spannend in Deiner Ausbildung?

Besonders spannend finde ich, dass der Beruf so vielfältig ist, da es viele verschiedene Ausbildungsorte und Tätigkeiten gibt (z. B. Müllverbrennungsanlagen, Müllannahmestationen).

Fragen an die Azubis

Wo ist Deine Berufsschule?

Ich besuche während meiner Ausbildung die Berufsschule für Technik und Gestaltung in Oldenburg.

Fragen an die Azubis

Wie ist der Schulunterricht? Was lernst Du in der Schule?

Der Schulunterricht ist spannend, man kriegt einen größeren Einblick in den Beruf der Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft. Außerdem lernt man viel Neues und Wichtiges dazu, wie z. B. den Umgang mit Gefahrstoffen.

Fragen an die Azubis

Was macht Deinen Ausbildungsberuf aus?

In meinem Ausbildungsberuf wird viel Wert auf die Umwelt, und auf die Wiederverwertung von Abfällen gelegt, was meiner Meinung nach sehr wichtig und gut ist.

Eine Ausbildung die sich lohnt

Deine Vorteile bei uns

Deine Ausbildung ist uns wichtig, deshalb investieren wir in Dich.
Auf all das kannst Du Dich freuen:

Endlich eigenes Geld.

Endlich verdienst Du Dein eigenes Geld! Unsere Azubis verdienen überdurchschnittlich gut.

Bleib‘ bei uns.

Unser Ziel ist, dass jeder nach dem Abschluss einen Job auf dem Arbeitsmarkt findet. Vorzugsweise bei uns! Knapp 82 % (seit 2007) der ehemaligen Azubis sind als Fachkräfte ins TeamW übernommen worden.

Die nächste Party kommt.

Teambildungsfahrten, Weihnachtsfeier, Sommerfest, 24h-Burginsellauf, Immer Extrem – Du hast regelmäßig die Möglichkeit, an tollen Events teilzunehmen.

Voller Akku, warme Stube.

Als Mitarbeiter hast Du die Möglichkeit, 100%igen Ökostrom und klimaneutrales Erdgas zu einem fairen Preis direkt von uns zu beziehen.

Wir zahlen das.

Wir übernehmen für Dich sämtliche Fahrtkosten, Schulausstattung, Verpflegungskosten – ob für die Berufsschule oder auch andere Seminare, die du besuchst.

Halt‘ Dich fit.

Wir sind Mitglied bei Qualitrain. Für einen kleinen monatlichen Beitrag kannst du alle Studios, Schwimmbäder & Co. nutzen, ohne dich vertraglich zu binden.

Wir kümmern uns drum.

Tatjana Lentz und Philipp Fuß kümmern sich als zentrale Ausbildungsbetreuer mit viel Herzblut um alle Belange rund um Deine Ausbildung.

Stärken stärken.

Wir möchten, dass Du bei uns richtig viel lernst. Daher finden bei uns regelmäßig Feedback-Gespräche statt.

Hier lernst Du was.

Während Deiner Ausbildung nimmst du an einer Vielzahl von internen Seminaren teil und hast so die Möglichkeit, Dich regelmäßig weiterzubilden.

Lern‘ uns kennen.

Die StadtWerkegruppe kümmert sich um so viel hier in Delmenhorst! Nach und nach kannst Du auch in ausbildungsfremde Bereiche „hineinschnuppern.

Du schaffst das.

Vor Deinen Prüfungen kannst Du Prüfungsvorbereitungskurse zu besuchen. So steht einem erfolgreichen Abschluss nichts mehr im Wege!

Der Snack zwischendurch.

Ein bunt gemischter Obstkorb mit regionalen und saisonalen Früchten steht in den Küchen für die Mitarbeiter bereit.

Ein Dach überm Kopf.

Du kommst nicht aus Delmenhorst? Kein Problem, wir haben möblierte Zimmer, die Du – je nach Verfügbarkeit – kostengünstig mieten kannst.

Du hast Lust auf mehr?

Wir sind für dich da!

Deine Ausbildungsbetreuer

Du hast Lust auf eine Ausbildung bei uns?

Dann bewirb dich jetzt!

Per E-Mail

bewerbung@stadtwerkegruppe-del.de

Per Post

Stadtwerke Delmenhorst GmbH
Personalstelle
Fischstraße 32-34
27749 Delmenhorst

Ihre Bewerbung als Fachkraft für Kreislauf- und Abfall­wirtschaft (M/W/D)

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Ausbildung bei uns. Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular möglichst komplett aus und beachten Sie, dass die mit * markierten Felder unbedingt auszufüllen sind. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stammdaten


Schule, Ausbildung, Beruf


Sonstiges


Anlagen


Sie können hier entweder ein gesamtes Bewerbungs-Dokument oder einzelne Dokumente hochladen. Folgende Dateiformate sind möglich: PDF (Foto, Anschreiben/komplette Unterlagen, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, vorletztes Schulzeugnis, weitere Anlage), JPG/JPEG, PNG (Foto).

Ein Einzeldokument darf die Größe von 5 MB nicht überschreiten. Bitte laden Sie keine PDF-Dokumente hoch, die mit einem Passwort- oder Schreibschutz versehen sind.


Ihre Daten sind uns wichtig